Der CVC Kompetenzatlas
NFZ-Kompetenz im Südwesten

Im Commercial Vehicle Cluster sind aktuell 82 Firmen und Institutionen aus den Bereichen Wirtschaft, Wissenschaft, Bildung, Politik und Regionalentwicklung als Partner aktiv. Nachfolgend sehen Sie eine Auflistung der Partner und Links zu deren Unternehmensprofilen.

Bitte wählen Sie unter nachstehenden Optionen den Bereich ihres Interesses.

Aveniture

Aveniture GmbH

Industrielle Zukunftsforschung

Erkennen, Wachsen, Sichern: aveniture ist das Ingenieurbüro für industrielle Zukunftsforschung. Durch unsere Technologie- und Managementkompetenz leisten wir die direkte Übersetzung der Zukunft in konkrete Projekte und Maßnahmen. Das Ergebnis sind passgenaue Lösungen für zentrale Zukunftsfragen von Unternehmen, Unternehmern und Verbänden: Was schafft Wachstum? Wie kommt dieses Wachstum ins Unternehmen? Welche Risiken sind dabei zu beherrschen?

Alle unsere Mitarbeiter verfügen über relevante Erfahrung im Produktiveinsatz von Zukunftsmethoden. Durch Einbindung unserer Partner, der Advanced Foresight Group, bieten wir alle Leistungen in Sachen Zukunft aus einer Hand.

Schwerpunkte sind neue Technologien, erfolgreiche Innovationen und innovative Unternehmensprozesse. Wir stützen uns auf Ingenieurswissen und qualifizierte Zukunftsforschung. Wo notwendig, ziehen wir Erkenntnisse aus Politologie, Soziologie und Ökonomie heran. Zum Beispiel um die Erfolgsaussichten von Innovationen deutlich zu verbessern.

Unser Methodenspektrum vereint Ingenieurs- und Zukunftswissenschaft. Es umfasst die Methoden der strategischen Vorausschau wie z.B. Szenarien,  Technologiefrüherkennung, Scouting und Scanning, außerdem Data Science und kreative Methoden wie  LEGO™ SERIOUS PLAY™.



Zusammen an die Spitze...
mit einem starken Team.

Der Commercial Vehicle Cluster bedeutet für die Branche eine bislang einmalige Chance zur Profilbildung.

Der Commercial Vehicle Cluster Südwest generiert „Win-Win Situationen“. Damit bietet er sowohl eine Kommunikations- als auch eine Kooperationsplattform für alle Beteiligten auf hohem Niveau. Die Partner des Clusters gewinnen so Informations- und Wissensvorsprünge.

Susanne Mörsdorf (Assistenz der Geschäftsführung), Dr. Martin J. Thul (Geschäftsführer), Sabine Göbels (Sachbearbeiterin Projektmanagement)