Der CVC Kompetenzatlas
NFZ-Kompetenz im Südwesten

Im Commercial Vehicle Cluster sind aktuell 80 Firmen und Institutionen aus den Bereichen Wirtschaft, Wissenschaft, Bildung, Politik und Regionalentwicklung als Partner aktiv. Nachfolgend sehen Sie eine Auflistung der Partner und Links zu deren Unternehmensprofilen.

Bitte wählen Sie unter nachstehenden Optionen den Bereich ihres Interesses.

IAV

IAV GmbH

IAV ist einer der führenden Engineeringpartner der internationalen Automobilindustrie und beschäftigt weltweit mehr als 6.500 Mitarbeiter. Neben seinem Hauptsitz in Berlin hat das Unternehmen weitere Standorte in Deutschland, Europa, Asien sowie in Nord- und Südamerika. Zu seinen langjährigen Kunden zählen nahezu alle weltweiten Automobilhersteller und ihre Systemzulieferer.

IAV hat die Kompetenz für das ganze Fahrzeug und bringt seit über 30 Jahren technische Innovationen erfolgreich in Serie – Schwerpunkte sind dabei Elektronik-, Fahrzeug- und Antriebsstrangentwicklung. Als innovatives Unternehmen betreibt IAV eine eigene Vorentwicklung, führt zukunftsweisende Forschungs- und Grundlagenarbeiten durch und arbeitet interdisziplinär, auch in Zusammenarbeit mit Universitäten und Forschungseinrichtungen.

Im Bereich der Antriebsstrangentwicklung steht das Design von Motoren im Vordergrund, die einen optimierten Wirkungsrad aufweisen und möglichst geringe Emissionen verursachen. IAV kann nicht nur komplette Motoren (Diesel, Otto, alternative Antriebe) und Getriebe entwickeln, sondern ist auch auf den Gebieten Einspritzsysteme, neue Brennverfahren, Abgasnachbehandlung sowie Software- und Funktionsentwicklung aktiv.

Als Engineeringpartner unterstützt das Unternehmen seine Kunden in allen Phasen des Entwicklungsprozesses – von der ersten Idee über Simulationsrechnungen, Prototyping, Komponentenprüfungen und Prüfstandstests bis hin zur Erprobung auf der Straße und zum Serienstart. Dabei kommen modernste Methoden und eine erstklassige technische Ausstattung zum Einsatz.



Zusammen an die Spitze...
mit einem starken Team.

Der Commercial Vehicle Cluster bedeutet für die Branche eine bislang einmalige Chance zur Profilbildung.

Der Commercial Vehicle Cluster Südwest generiert „Win-Win Situationen“. Damit bietet er sowohl eine Kommunikations- als auch eine Kooperationsplattform für alle Beteiligten auf hohem Niveau. Die Partner des Clusters gewinnen so Informations- und Wissensvorsprünge.

Susanne Mörsdorf (Assistenz der Geschäftsführung), Dr. Martin J. Thul (Geschäftsführer), Sabine Göbels (Sachbearbeiterin Projektmanagement)