Der CVC Kompetenzatlas
NFZ-Kompetenz im Südwesten

Im Commercial Vehicle Cluster sind aktuell 80 Firmen und Institutionen aus den Bereichen Wirtschaft, Wissenschaft, Bildung, Politik und Regionalentwicklung als Partner aktiv. Nachfolgend sehen Sie eine Auflistung der Partner und Links zu deren Unternehmensprofilen.

Bitte wählen Sie unter nachstehenden Optionen den Bereich ihres Interesses.

Wayand

Wayand AG

Produkte:

Exterieur- und Interieurbauteile aus Kunststoff für Automobile, Land- und Baumaschinen, Nutzfahrzeuge, sowie spezielle Industrieanwendungen.

Kernkompetenz:

Kunststoffkompetenz in ihrer ganzen Breite:

Fertigung und just-in-time Lieferung von teilweise aus bis zu 40 Komponenten bestehenden und fertig montierten Kunststoff-Bauteilen in den unterschiedlichsten Fertigungsverfahren:

  • PUR RIM
  • PUR Integral
  • Thermoplast Spritzgießen
  • PDCPD
  • Baypreg

Zertifizierungen:

  • DIN EN ISO 9001
  • ISO/TS 16949
  • ISO 14001
  • ISO 50001

Mitarbeiter:

380 Mitarbeiter in 7 Werken an 2 Standorten (Idar-Oberstein und Herrstein)

Von der Idee bis zum fertig lackierten Produkt - alles unter einem Dach!

Die WAYAND AG fertigt als flexibles mittelständiges Unternehmen seit über vier Jahrzehnten Exterieur- und Interieurbauteile aus Kunststoff für Automobile, Land- und Baumaschinen, Nutzfahrzeuge und spezielle Industrieanwendungen auf höchstem Standard - wie z.B. komplette ZSB- Front- und Heckschürzen , Seitenschweller, Dachspoiler, Radverbreiterungen, Motorabdeckungen usw.

Insbesondere bei exklusiven klein- und mittelgroßen Serien ist WAYAND erste Wahl in Deutschland.

Mit dem vorhandenen technologischen und organisatorischen Know-how werden zudem die Kapazitäten für eine ausgedehnte Großserienfertigung kontinuierlich weiter ausgebaut. Aufgrund der Integration aller Kompetenzbereiche unter einem Dach und der langjährigen Erfahrung hoch qualifizierter Mitarbeiter zählt WAYAND zu den bevorzugten Systemlieferanten für führende Hersteller und ist ein kompetenter Partner für andere Systemlieferanten.



Zusammen an die Spitze...
mit einem starken Team.

Der Commercial Vehicle Cluster bedeutet für die Branche eine bislang einmalige Chance zur Profilbildung.

Der Commercial Vehicle Cluster Südwest generiert „Win-Win Situationen“. Damit bietet er sowohl eine Kommunikations- als auch eine Kooperationsplattform für alle Beteiligten auf hohem Niveau. Die Partner des Clusters gewinnen so Informations- und Wissensvorsprünge.

Susanne Mörsdorf (Assistenz der Geschäftsführung), Dr. Martin J. Thul (Geschäftsführer), Sabine Göbels (Sachbearbeiterin Projektmanagement)