deutsche Version Deutsch english version English RSS Newsfeed Newsfeed Impressum Datenschutz Kontakt Sitemap Kompetenzatlas

Branchen-Gesprächen im Wirtschaftsministerium Mainz

von Administrator am 10.02.2019 13:11 Uhr

Sehr geehrte Damen und Herren,

Staatssekretärin Daniela Schmitt lädt Vertreter aus Industrie und Wissenschaft zu weiteren Branchen-Gesprächen ins Wirtschaftsministerium nach Mainz ein: 

Simulation in M+E-Industrie u. Maschinenbau – am 14. März 2019, ab 14.00 Uhr

Reale Prüfstände und Experimente werden zunehmend durch Software ersetzt und reale Prozesse durch digitale Zwillinge abgebildet. Dies verkürzt Entwicklungsprozesse, senkt die Kosten und bietet Möglichkeiten technische Grenzen zerstörungsfrei auszutesten. Die Simulation hat bereits einen festen Platz als „Entwicklungswerkzeug“ in vielen mittelständischen Unternehmen. Mit dem Fraunhofer ITWM in Kaiserslautern verfügt Rheinland-Pfalz über das weltweit führende Institut, das technische Innovationen durch mathematische Forschung unterstützt.

Moderne Metallwerkstoffe -  am 9. April 2019, ab 14.00 Uhr

Die Suche nach besseren Werkstoffen ist ein Thema, das die Menschen seit der Erfindung frühester Werkzeuge in vorgeschichtlichen Kulturen bis zum heutigen Tage begleitet. „Moderne Metallwerkstoffe“ sind bei vielen Entwicklungen von zentraler Bedeutung und leisten wichtige Beiträge zur Wettbewerbsfähigkeit insbesondere auch in kleinen und mittleren Unternehmen. Mit Unterstützung des Metallinstituts TIME möchten wir Ihnen ein Spektrum aktueller Anwendungen vorstellen und damit Ansatzpunkte für Vorhaben und Kooperationen bieten.

Mensch-Maschine-Schnittstelle – Komplexität gestalten – am 9. Mai 2019, ab 14.00 Uhr

Human Maschine Interfaces sind das „Fenster zum Prozess“; sie ermöglichen die Steuerung und Optimierung durch die Beeinflussung von Produktions- und Prozess-Zielgrößen. Mit der Digitalisierung steigt die Komplexität dieser Bedienerfunktionen von Haushaltsgeräten, Fahrzeugen, Anwenderprogrammen und Industrieanlagen. Das Interface-Design hat die Aufgabe, diese Komplexität für den Nutzer handhabbar zu machen. Im Branchen-Gespräch werden die Chancen einer erfolgreichen Gestaltung, Etablierung und Optimierung der Mensch-Maschine-Schnittstellen aufgezeigt.

Die Veranstaltungen beginnen jeweils um 14.00 Uhr, Programme und Anmeldungen finden Sie hier: https://mwvlw.rlp.de/de/themen/wirtschaftszweige/industrie
 

Weitere Branchen-Gespräche für die Metall- und Elektroindustrie in 2019: 

06.06.               Safety und Security in Produktionsprozessen und Produkten

05.09.               Künstliche Intelligenz in der Produktion

Programm und Anmeldung finden Sie etwa acht Wochen vor den Veranstaltungen unter: https://mwvlw.rlp.de/de/themen/wirtschaftszweige/industrie