deutsche Version Deutsch english version English RSS Newsfeed Newsfeed Impressum Datenschutz Kontakt Sitemap Kompetenzatlas

Der Energie gewinnende Bauernhof – ein ökologisches und ökonomische Zukunftskonzept für den ländlichen Raum

von Administrator am 30.06.2015 18:41 Uhr

Eine Veranstaltung mit den rheinland-pfälzischen Ministerinnen für Wirtschaft, Klimaschutz, Energie und Landesplanung, Eveline Lemke und für Umwelt, Landwirtschaft, Ernährung, Weinbau und Forsten, Ulrike Höfken am 28. Juli 2015, ab 14 Uhr im Fraunhofer Institut für Experimentelles Software-Engineering IESE in Kaiserslautern.

Die Unabhängigkeit von fossilen Rohstoffen ist ein Ziel, an dem aus Gründen der Nachhaltigkeit sowohl die Hersteller von Landmaschinen als auch Landwirte und Lohnunternehmer ein verstärktes Interesse zeigen. Schon heute ist die Produktion von Nahrungsmitteln nur eine der Einkommensquellen in der Landwirtschaft. Biodiesel, Biogas und Strom aus Solaranlagen gehören vielerorts zum Portfolio und können als Energiequelle für den Betrieb von Maschinen und Anlagen auch auf dem Bauernhof genutzt werden.

Das Modell eines „Energie gewinnenden Bauernhofs“ vereint die Möglichkeiten einer dezentralen, flexiblen und standortangepassten Energieproduktion und –nutzung. Dabei kommt es auf die Optimierung von Energieproduktion und -verbrauch (smart grid) ebenso an, wie auf die Optimierung von Motoren und energiesparende, hochproduktive Bewirtschaftungsverfahren. Letztere erfordern auch eine zunehmende Vernetzung der Fahrzeuge über neue Kommunikationstechnologien.

Die Veranstaltung richtet sich daher zum einen an die Anbieter von Technologien, die die Nutzung stationär produzierter, erneuerbarer elektrischer Energie auf mobilen Landmaschinen oder die Vernetzung von Landmaschinen und Arbeitsgeräten ermöglichen. Zum anderen sprechen wir Landwirte an, die in großem Umfang erneuerbare Energien zur Eigenversorgung nutzen wollen. Dabei kommt ein vollelektrifizierter landwirtschaftlicher Betrieb genauso in Frage wie ein aktiver Partner von Betreibern elektrischer Versorgungsnetze (smart grids).

Wir laden Sie herzlich ein, an der Veranstaltung in Kaiserslautern teilzunehmen und sich über die Potenziale für die Realisierung Energie gewinnender Bauernhöfe umfassend zu informieren.

Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung bis zum 20. Juli 2015.