Veranstaltungen
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Zweiter Veranstaltungstermin der Veranstaltungsreihe “Brownfield-Transformation und Digitalisierung” am 7. März 2024

7. März – 13:00 - 16:00

istock

Details

Datum:
7. März
Zeit:
13:00 - 16:00
Veranstaltungskategorien:
,
Veranstaltung-Tags:

Veranstaltungsort

RPTU Kaiserslautern-Landau

Veranstalter

Commercial Vehicle Cluster – Nutzfahrzeug GmbH
Veranstalter-Website anzeigen

Zweiter Veranstaltungstermin der Veranstaltungsreihe “Brownfield-Transformation und Digitalisierung”

Donnerstag, 7. März 2024

13:00 – 16:00 Uhr

RPTU Kaiserslautern – Gebäude 57 Raum 315

Erwin-Schrödinger-Straße, 67663 Kaiserslautern

 

Brownfield-Transformation und Digitalisierung in der Commercial Vehicle-Branche

Die Nutzfahrzeugbranche steht vor vielfältigen Herausforderungen. Neben der hohen Komplexität in der Produktion durch die Variantenvielfalt der Produkte kommen zusätzliche Herausforderungen wie das Streben nach oder die Bestrebungen zur Erhöhung der Resilienz zur Bewältigung von Störungen in der Lieferkette hinzu. Die genannten Herausforderungen sind beispielhafte Treiber für Veränderungen, die an vorhandenen Strukturen, Prozessen und Technologien ansetzen und deren gezielte Weiterentwicklung notwendig machen („Brownfield-Transformation“). Digitale Technologien können entscheidend dazu beitragen, Prozesse nachhaltiger, robuster und schlanker zu gestalten. Die Einführung solcher Technologien ist jedoch oft kostenintensiv und erfordert eine geeignete Strategie, um echte Mehrwerte zu realisieren und Fehlinvestitionen zu vermeiden. Hinzu kommt, dass die Implementierung digitaler Technologien in produzierenden Unternehmen meist innerhalb bestehender operativer Strukturen erfolgen muss. Mit dieser Thematik beschäftigt sich das Projekt „Brownfield-Transformation und Digitalisierung im Commercial Vehicle Cluster”, das vom Lehrstuhl für Fertigungstechnik und Betriebsorganisation (FBK) der RPTU Kaiserslautern-Landau durchgeführt wird.

 

Ziel des Projektes ist die Entwicklung und Erprobung einer Strategie zur Brownfield-Transformation für Unternehmen der Nutzfahrzeugindustrie. Im Rahmen des Projektes wird ein auf die Branche zugeschnittenes Vorgehenskonzept inkl. unterstützender Hilfsmittel entwickelt, das aktuelle Trends, die Ausgangssituation und Charakteristika der Unternehmen berücksichtigt und eine digitale Transformation der betrieblichen Geschäftsprozesse insbesondere in der Produktion ermöglicht. Dieses wird im Projekt anhand ausgewählter Anwendungsfälle, die von den Teilnehmern der Veranstaltung eingebracht werden, erprobt.

 

In der zweiten Veranstaltung des Projektes „Brownfield-Transformation und Digitalisierung im Commercial Vehicle Cluster” haben Sie die Gelegenheit, Einblicke in den entwickelten Diagnoseinventar und das Vorgehensmodell zu erlangen und zu lernen, wie Sie diese zielgerichtet anwenden. Der Diagnoseinventar ermöglicht Ihnen eine systematische Analyse der Ausgangssituation des Unternehmens, sodass Sie den Digitalisierungsgrad anhand verschiedener Dimensionen transparent bewerten können. Die Ergebnisse bilden den Ausgangspunkt für das Vorgehensmodell, das eine eigenständige Planung und Umsetzung von Brownfield-Transformationsprojekten ermöglicht. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, die Herausforderungen bei der Anwendung des Diagnoseinventars und des Vorgehensmodells im persönlichen Kontakt zu diskutieren. Wir freuen uns auf eine spannende Veranstaltung mit Ihnen!

 

 

Programm

12:30 – 13:00 Uhr

Eintreffen der Teilnehmenden
Häppchen, Kaffee und Netzwerken

13:00 – 13:10 Uhr
Begrüßung und Eröffnung der Veranstaltung
Dr. Martin Thul / Matthias Klar

13:10 – 13:25 Uhr
Rückblick auf die Auftaktveranstaltung
Matthias Klar

13:25 – 13:55 Uhr
Vorstellung und Einführung in die Nutzung des Diagnoseinventars zur Analyse der Ausgangssituation
Matthias Klar

13:55 – 14:30 Uhr
Vorstellung und Einführung in die Nutzung des Vorgehensmodells Teil I
Matthias Klar

14:30 – 14:45 Uhr
Kaffeepause & Netzwerken

14:45 – 15:30 Uhr
Vorstellung und Einführung in die Nutzung des Vorgehensmodells Teil II

Matthias Klar

15:30 – 15:50 Uhr
Systematische Erfassung weiterer Schwerpunktthemen
Matthias Klar / Jan Mertes / Marius Schmitz

15:45 – 16:00 Uhr
Zusammenfassung und Ausblick auf kommende Aktivitäten
Dr. Martin Thul / Matthias Klar

Anmeldung zum 2. Workshop Brownfield-Transformation am 7. März 2024

    Anmelde- und Teilnahmebedingungen:

    Die Teilnahme ist für beitragspflichtige CVC-Partner kostenfrei, für Nicht-CVC-Partner ist sie kostenpflichtig; sie beträgt 750,-€ zzgl. MwSt..
    Mit diesem Betrag ist die Teilnahme von bis zu zwei Unternehmensvertretern an allen vier geplanten Veranstaltungen sowie die Nutzung der entwickelten Hilfsmittel und Vorgehenskonzepte ausschließlich zur Eigennutzung abgegolten.

    Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie die Anmeldebestätigung sowie ggf. die Rechnung.
    Bei Überbuchung behalten wir uns als Veranstalter vor, die Teilnehmendenzahl pro Unternehmen zu kontingentieren. Bei Stornierung der Anmeldung bis 10 Tage vor der Veranstaltung erheben wir eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 50,- €. Danach ist die gesamte Gebühr zu entrichten. Eine Vertretung des angemeldeten Teilnehmenden ist immer möglich.

    Anmeldung für den Verteiler des Newsletters

    * Für CVC-Mitglieder ist die Teilnahme kostenfrei