Der CVC Kompetenzatlas
NFZ-Kompetenz im Südwesten

Im Commercial Vehicle Cluster sind aktuell 83 Firmen und Institutionen aus den Bereichen Wirtschaft, Wissenschaft, Bildung, Politik und Regionalentwicklung als Partner aktiv. Nachfolgend sehen Sie eine Auflistung der Partner und Links zu deren Unternehmensprofilen.

Bitte wählen Sie unter nachstehenden Optionen den Bereich ihres Interesses.

Thermamax

Thermamax Hochtemperaturdämmungen GmbH

Thermamax gilt weltweit als Spezialist für die Konzeption und Produktion von thermischen und akustischen Dämmsystemen für Klein-, Mittel- und Großmotoren.

Die Thermamax Hochtemperaturdämmungen GmbH hat ihren Hauptsitz in Mannheim, Deutschland und wurde hier 1976 gegründet. Durch die nordamerikanische Schwestergesellschaft Thermamax, Inc. (Aurora, Illinois) und die chinesische Handelsgesellschaft Taicang Thermamax High Temperature Insulation Equipment Co., Ltd. (Taicang, China) sowie Sales- und Marketing-Büros in USA und Italien verfügt Thermamax über ein breit gespanntes, internationales

Vertriebs- und Produktionsnetzwerk.

Eingesetzt werden die Hochtemperaturdämmsysteme sowohl in Fahrzeugen  im Automotive-, On- und Off-Highway-Bereich, bei der stationären Energiegewinnung, in Schiffen und auf On- und Off-Shore-Plattformen.

Understanding Temperature ist unser Motto. Mit kreativen und durchdachten Hochtemperatur-Dämmsystemen leisten wir einen wichtigen Beitrag zur energetischen Optimierung des Wärmehaushalts in Motoren. Unsere Isolierlösungen tragen nicht nur zum optimalen Schutz von Mensch und Maschine bei; durch sie bleibt auch die notwendige Prozesswärme im System erhalten. Die Vorteile liegen auf der Hand:

  • Reduzierung von Kraftstoffverbrauch
  • Einhaltung von Emissionsvorschriften
  • Erhöhung des Wirkungsgrads

Die Thermamax Gruppe beschäftigt über 300 Mitarbeiter.



Zusammen an die Spitze...
mit einem starken Team.

Der Commercial Vehicle Cluster bedeutet für die Branche eine bislang einmalige Chance zur Profilbildung.

Der Commercial Vehicle Cluster Südwest generiert „Win-Win Situationen“. Damit bietet er sowohl eine Kommunikations- als auch eine Kooperationsplattform für alle Beteiligten auf hohem Niveau. Die Partner des Clusters gewinnen so Informations- und Wissensvorsprünge.

Susanne Mörsdorf (Assistenz der Geschäftsführung), Dr. Martin J. Thul (Geschäftsführer), Sabine Göbels (Sachbearbeiterin Projektmanagement)