deutsche Version Deutsch english version English RSS Newsfeed Newsfeed Impressum Datenschutz Kontakt Sitemap Kompetenzatlas

CVC-Jahrestagung 2010 - „Commercial Vehicle Industry – CO2-optimiert und energieeffizient“

von Administrator am 07.10.2010 09:50 Uhr

CVC-Jahrestagung 2010
„Commercial Vehicle Industry – CO2-optimiert und energieeffizient“

19. November 2010
Daimler AG – Mercedes-Benz Werk Mannheim
Hanns-Martin-Schleyer-Straße 21 – 57
68299 Mannheim

Sehr geehrte Damen und Herren,

Konzepte für energieeffiziente Fahrzeuge und Optimierungsstrategien zur CO2-Reduktion bei schweren Nutzfahrzeugen und mobilen Arbeitsmaschinen sind die technischen Leitthemen der CVC-Jahrestagung 2010.

Besonders beleuchtet wird die Entwicklung von Märkten außerhalb Europas. Wachstumstreiber sind derzeit die BRIC-Staaten mit Zuwachsraten von bis zu 10%. Marktexperten werden Ihnen die Chancen und Herausforderungen erläutern, die auf Sie in diesen Wachstumsmärkten warten. Wie die allgemeinen Perspektiven für den Nutzfahrzeugmarkt in – und außerhalb von Europa für 2011 sind, wird Ihnen der Leiter der Abteilung Statistik, Analysen und Prognosen des VDA vorstellen.

Mit dem Bericht über die zurückliegende und künftige Arbeit der fünf CVC-Projektgruppen wird die Jahrestagung abgerundet. Sie haben die Möglichkeit, Arbeitsergebnisse aus erster Hand von den Projektgruppenleitern zu erfahren sowie Ihre Ideen und Ansätze für neue Arbeitsthemen in die Gruppen einzubringen.

Vor Beginn der Veranstaltung bietet Ihnen das Mercedes-Benz Werk Mannheim die Möglichkeit, die Motorenproduktion oder das Kompetenzcenter emissionsfreie Mobilität zu besichtigen. Bitte vermerken Sie im Anmeldeformular, ob Sie diese Möglichkeit nutzen möchten. Auf Grund begrenzter Plätze behalten wir uns vor, die Teilnahme zu kontingentieren.

Das Programm der Jahrestagung zielt wieder darauf ab, einen möglichst breiten Überblick über die Marktentwicklung und neue Herausforderungen zu geben, denen die Commercial Vehicle Industry gegenüber steht. Wir laden Sie ein, bei dieser Veranstaltung dabei zu sein, sich zu informieren und mitzudiskutieren.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und grüßen Sie freundlich.

Dr. Barbara Jörg

Commercial Vehicle Cluster

Programm

8.45 - 9.45 Uhr
optional: Besichtigung der Motorenproduktion oder des Kompetenzcenters für emissionsfreie Mobilität des Mercedes-Benz Werks Mannheim
9.30 Uhr
Eintreffen der Teilnehmer / Registrierung
10.00 Uhr
Motor und Alternative Antriebskonzepte - eine Herausforderung der Zukunft
Hermann Doppler,
Vice President Operations Engines Truck, Daimler AG
10.30 Uhr
Der Nutzfahrzeugmarkt - Perspektiven für 2011
Marius Baader,
Leiter Abteilung Statistik, Analysen und Prognosen, Verband der Automobilindustrie e.V. (VDA), Berlin
11.00 Uhr
Kaffeepause
11.30 Uhr
Die Wirtschaftssituation Brasiliens
Botschaftsrat Dr. Alexandre Barboza,
Chef der Handelsabteilung des brasilianischen Generalkonsulats, Frankfurt/Main
12.00 Uhr
Erfahrungbericht aus der Praxis - Aufbau einer Produktion in Indien
Jürgen Weingärtner,
General Manager Business Unit Technical Support, elringKlinger AG, Dettingen/Erms
12.30 Uhr
Wachstumsmarkt China - Chancen und Herausforderungen
Ralf Marohn,
Geschäftsführender Gesellschafter, Far Eastern Fernost Beratungs- und Handelsgesellschaft mbH, Ludwigshafen
13.00 Uhr
Mittagessen
14.00 Uhr
Alternative Antriebskonzepte - der Einsatz von Wechselhybriden im Nutzfahrzeug
Michael Schultze, Bereichsleiter
Andreas Reuter, Leiter Projektmanagement
euro engineering AG, Neu-Ulm
14.30 Uhr
Abgasnachbehandlungsstrategien zur Einhaltung der Euro VI bzw. EU-Stufe IV Emissionsgrenzwerte
Dr.-Ing. Wolfgang Reuter,
Vice President, TENNECO Emission Control Europe, Edenkoben
15.00 Uhr
Verbrauchsreduktion durch optimierte Fahrwerkgeometrie
Thomas Tentrup,
Head of Product Line Management, Dürr Assembly Products GmbH, Püttlingen
15:30 Uhr
Kaffeepause
16:00 Uhr
Der Commercial Vehicle Cluster

Gemeinsam erfolgreich: Themen und Projekte des CVC
Dr. Barbara Jörg,
Geschäftsführerin, CVC - Nutzfahrzeug GmbH, Kaiserslautern
  1. Projektgruppe Alternative Antriebskonzepte
    Ralf Altpeter,
    Junior Manager, P3 Automotive GmbH, Stuttgart
  2. Projektgruppe Werkstoffe
    Dr. Martin Hillebrecht,
    Leiter Kompetenzcenter Leichtbau, Werkstoffe & Technologien, EDAG GmbH & Co. KGaA, Fulda
  3. Projektgruppe Ausfallsicherheit und Robustheit
    Dirk Musser,
    Manager Reliability S3P Preventive Quality Management, Daimler AG, Stuttgart
  4. Projektgruppe Supply Chain Management
    Volker A. Graeff,
    Manager Supply Management JDWM Global Product Line Mid Tractors, John Deere Werke Mannheim
  5. Projektgruppe Produktionsprozess und Produzierbarkeit
    Georg Uhl,
    Manager Lean Manufacturing Region II JD Quality & Production System, Deere & Company European Office
17:30 Uhr
Ende der Veranstaltung und Imbiss


Informationen zu erhaltenen Fördermitteln

Dateien

12 Dateien ausgeblendet

12 Datei(en) werden wegen mangelnder Zugriffsrechte nicht angezeigt.