deutsche Version Deutsch english version English RSS Newsfeed Newsfeed Impressum Datenschutz Kontakt Sitemap Kompetenzatlas

2. Treffen des VDC-/CVC-Arbeitskreises "Virtuelles Nutzfahrzeug"

von Administrator am 22.01.2013 16:50 Uhr

Wie angekündigt wird im ersten Quartal 2013 eine weitere Arbeitskreissitzung des VDC-/CVC-Arbeitskreises „Virtuelles Nutzfahrzeug“ stattfinden, bei der die Themen aus der untenstehenden Sammlung vom 15.11.2012 enger gefasst und intensiver bearbeitet werden.

Wir bitten die Teilnehmer des AK darum, sich schon heute den Termin für das Arbeitskreistreffen vorzumerken:
Bitte teilen Sie uns wegen der Erstellung der Tagesordnung bis zum 31.01. mit, wenn Sie als Teilnehmer des Arbeitskreises einen Kurzvortrag zu einem der Themenbereiche halten wollen (Email an christoph.runde@vdc-fellbach.de oder barbara.joerg@cv-cluster.com). Der Vortrag kann eine Problemlösung oder eine Problemstellung zum Inhalt haben und sollte nicht länger als 20 Minuten dauern.

Wir geben allen Arbeitskreisteilnehmern die Möglichkeit, einerseits Neuheiten zu präsentieren, andererseits Fragestellungen in den Arbeitskreis mitzubringen, mit dem Ziel gemeinsam Antworten und Lösungsansätze zu finden.

Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldung.

Eine Tagesordnung zur Veranstaltung wird ab KW 6 verfügbar sein.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Christoph Runde, GF Virtual Dimension Center (VDC)
Dr. Barbara Jörg, GF Commercial Vehicle Cluster (CVC)

Zur Erinnerung die Themen vom Kick-off am 15.11.2012:

  • Einsatzbereiche von Virtual Reality (VR) im Nutzfahrzeug unter besonderer Berücksichtigung des Nutzens bei hoher Varianz und geringer Stückzahl
  • VR in Produktkonfiguration
  • VR in der Entwicklung und Konstruktion (Berücksichtigung von möglichen Kollisionen)
  • Simulation von Einbausituationen (z. B. Kabelbäume, Befestigungen)
  • Collaborative Engineering im Produktionsumfeld
  • Prozessautomatisierung
  • Usability (SW/User Interface)
  • Standardisierung von VR-Tools
  • Unterstützung von Servicetechnikern durch VR
  • Kundenintegration mit VR
  • Qualitätssicherung mit VR
  • Prototyping mit VR (Abbildung mehrerer Simulationsmodelle)
  • Arbeitsvorbereitung mit VR